< Testkits
04.02.2021
Kategorie: Schule

Anleitung für SchülerInnen zum Selbsttest


Liebe Eltern!

Auch wenn die Coronaimpfungen in Österreich gestartet sind, wird uns das Virus noch einige Monate im Schulbetrieb begleiten.
Mit dem regelmäßigen Einsatz des neuen Antigen-Selbsttests an Schulen kann die Sicherheit im Schulalltag erhöhen.
Voraussetzung dafür ist die rege Teilnahme der Schülerinnen und Schüler. Motivieren Sie Ihr Kind, an den neuen, freiwilligen Selbsttestungen teilzunehmen!

Was ist der Antigen-Selbsttest?
Der Antigen-Selbsttest kann wie auch andere Schnelltests innerhalb von nur 15 Minuten Aufschluss darüber geben, ob die Testperson zum Zeitpunkt der Testung mit Corona infiziert ist oder nicht.
Der Selbsttest kann durch seine Schnelligkeit und die einfache Durchführung im Schulbetrieb einen wesentlichen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten. Neu an diesem Schnelltest ist, dass er von der Testperson selbst durchgeführt werden kann.

Warum kann die Testperson den Test selbst durchführen?
Der Antigen-Selbsttest hat gegenüber anderen Schnelltests einen zentralen Vorteil in der Durchführung: Der Tupfer muss nicht mehr tief in die obere Nasenhöhle eingeführt werden, sondern nur mehr 2 Zentimeter tief in jedes Nasenloch.
Diese einfache Anwendung ermöglicht es, dass auch ein Laie den Test durchführen kann.

Wo kann mein Kind diesen Test durchführen?
Sie erhalten direkt von der Schule das Testkit inkl. Anleitung und können den Test zu Hause durchführen.
Auch im Video wird einfach erklärt, wie der Selbsttest durchzuführen ist. Bitte beachten sie, dass der Tupfer vorne nicht berührt wird.

Wann soll ich mein Kind testen?
Am Montag, dem 18. 01. 2021 sollten die Testkit an allen Schule sein. Die SchülerInnen bekommen das Testkit mit nach Hause und dann kann sich der/die SchülerIn jeden Montag einmal testen.
Die Testung ist freiwillig.
Da an unserer Schule in der nächsten Woche zwischen 75% und 90% der SchülerInnen in der Betreuung sind, wäre es von Vorteil, wenn mögichst viele von diesem Angebot der Selbsttestung Gebrauch machen würden.

Was soll ich tun, wenn mein Kind positiv ist?
Wir empfehlen Ihnen, den Test am Sonntag durchzuführen, damit Ihr Kind am nächsten Tag mit einem sicheren Gefühl in die Schule gehen kann. Dies setzt natürlich voraus, dass das Testergebnis negativ ist.
Fällt das Testergebnis positiv aus, dann informieren Sie bitte die Schule und rufen Sie bitte umgehend die Gesundheitshotline 1450 an. Die Nummer ist rund um die Uhr erreichbar. Um wirklich sicherzugehen, ob Ihr Kind mit Covid-19 infiziert ist, wird nach einem positiven Antigen-Selbsttest noch ein PCR-Test gemacht. Das Team der Gesundheitshotline 1450 wird mit Ihnen schnellstmöglich einen Termin in einer Teststation in Ihrer Nähe vereinbaren. Bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt, muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Auch Ihnen als Eltern wird empfohlen, solange zu Hause zu bleiben.

FILM ANTIGEN SCHNELLTEST